Patenschaften

Das Ziel ist die Errichtung und Verwaltung eines „Stipendien-Topfes“, der Mittel für Kinder und Jugendliche zur Verfügung stellen soll. Damit sollen die Grundbedürfnisse, wie z.B. Schulmaterial, Kleidung, Schuhe, Gesundheitsvorsorge und Grundnahrungsmittel gedeckt werden.

Durch dieses Projekt werden Kinder und Jugendliche aus

  • der Unterstufe (5 - 9 Jahre),
  • der Oberstufe (10 - 17 Jahre) und
  • Studenten und Studentinnen (ab 18 Jahre)

gefördert.

Die Patenkinder werden nach folgenden Kriterien ausgesucht:

  • Das Familieneinkommen sollte weniger als EUR 500,00 pro Jahr betragen.
  • Die schulische Leistung sollte durchschnittlich sein oder über dem Durchschnitt liegen.
  • Großes Interesse an einem Studium sollte vorhanden sein.
  • Kinder von Witwen und Waisenkinder werden bevorzugt.
  • Die Studenten/innen sollten von einer öffentlichen Autorität, vorzugsweise vom heimatlichen Pfarrer, empfohlen werden.

 

psn_1 paten1 paten2 psn_4 psn_5 anneliese2 regina