Bergland

„Das Land, wo der Pfeffer wächst“

Das Bergland grenzt mit den West- Ghats an die Bundesstaaten Tamil Nadu und Karnataka. Die Bergregionen Keralas bezaubern mit tropischen Wäldern, Wasserfällen, Tee-, Kaffee-, Gewürzplantagen und artenreichen Wildschutzgebieten. Die Geheimnisse der indischen Küche enthüllen sich direkt in der Natur, denn Kerala ist im wahrsten Sinne „das Land, wo der Pfeffer wächst“. In den zahlreichen Gewürzgärten werden Pfeffer, Kardamom, Vanille, Nelke, Zimt, Muskatnuss, Ingwer, Kurkuma und Piment angebaut.  Kerala ist Indiens grüner Gewürzgarten.

Nationalparks und Wildreservate

Außerdem bietet Kerala hochgelegene, ausgedehnte Waldgebiete mit reichem Wildtierbestand. Die Bergregenwälder bieten große Naturschutzgebiete mit reichem Wildtierbestand. Hier lassen sich Elefanten und andere Wildtiere in freier Wildbahn beobachten.

wald1 bergland2 bergland teep kadamon gewuerze2 elefant tiere1 tiere2