Ebene

Die „back waters“

Die „back waters“ – ein ausgedehntes Kanalsystem, in dem sich Salz- und Süßwasser vereinigen, stellt eine der Hauptattraktionen Keralas dar. Über den mittleren Küstenabschnitt, zwischen Kochi und Kollam, erstrecken sich die Wasserstraßen, Seen und Lagunen der Backwaters. Die „back waters“ ziehen vorbei an Palmenwäldern, kleinen Häusern mit Gärten am Wasser und an den berühmten chinesischen Fischernetzen. Sie bieten unverfälschte Einblicke in das Alltagsleben der Bevölkerung.

„Land der Kokospalmen“

Der Name Kerala bedeutet auch wörtlich „Land der Kokospalmen“. Abgeleitet ist er von den Malayalam-Wörtern kera für Kokospalmen. Sie wachsen hier tatsächlich überall und spenden Schatten.

Reisanbau

30 % der landwirtschaftlichen Fläche Keralas werden für den Reisanbau genutzt. Das Bestellen von Reisfeldern ist für die Bauern heute oft ein Verlustgeschäft und die meisten können sich Saatgut, Dünger und Pflanzenschutzmittel nicht leisten.

ebene2 ebene reis reis2 reis-s blumen backwaters3 backwaters2 backwaters fruechte