Über uns

Gründung

Wenngleich Keralas Pro-Kopf-Einkommen mehr als ein Drittel über dem indischen Durchschnitt liegt, so weist auch hier das soziale Netz sehr große Lücken auf. Öffentliche soziale Leistungen nach europäischem Modell gibt es so gut wie keine.

Wer also nicht von seiner Familie versorgt werden kann, ist ganz auf sich allein gestellt oder auf private soziale Initiativen angewiesen.  Davon gibt es in den letzten Jahren glücklicherweise immer mehr. Eines davon ist „We care centre“. Der Name ist Programm und heißt übersetzt so viel wie „Wir kümmern uns um euch!“.

Aus seinen Erfahrungen heraus gründete Pfarrer Sebastian Edakarottu gemeinsam mit seinem Priesterkollegen Roy Vadakel und Jugendlichen vor Ort die junge Organisation, mit dem Ziel, Waisenkindern, sowie Kindern und Jugendlichen aus armen Familien eine Schulausbildung zu ermöglichen. „Unser Ziel war, dass wir diesen Menschen, den Kleinsten, den Verlorenen, den Unerwünschten ein Zuhause geben. Dass wir ihnen ein Gefühl geben, dass sie nicht alleine sind, dass sie auch wichtig sind, dass sie gebraucht werden und vor allem, dass sie in unserer Gesellschaft auch einen Platz haben. Um dieses Ziel zu erreichen, haben wir verschiedene Häuser für diese Menschen gebaut“, erklärt Pfarrer Sebastian.

We Care Centre

 

Vision

To help the helpless, enhance the dignity of the underprivileged.


Den Hilflosen helfen, um die Würde der Benachteiligten zu erhöhen.

 

Initiative

Das „WE CARE! Centre“ ist eine humanitäre und gemeinnützige Organisation, unter der Führung des Bischofs der Diözese Kanjirapally, die 2005 gegründet wurde und viele karitative Projekte koordiniert. Diese müssen frei von jeglicher Art von Diskriminierung sein, d.h. ohne Rücksicht auf das Kastensystem, Geschlecht, Alter, die Weltanschauung und Religion.

Im Mittelpunkt stehen die Bedürfnisse und Rechte von Menschen mit Behinderungen, von verlassenen Frauen und Kindern, psychisch kranken und bettlägerigen Patienten in Kottayam, Pathanamthitta und Idukki, den Bezirken im Staat Kerala. Die Rehabilitationsprogramme sind dazu da, den Betroffenen Hoffnung auf ein menschenwürdiges Leben in Zukunft zu schenken.

WE CARE! Centre wird von einem engagierten und motivierten Team verwaltet und hilft mit Beteiligung und Beiträgen von einer großen Gruppe von Freiwilligen und Wohltätern aus verschiedenen Bereichen der Gesellschaft.

Die Leiter dieser Organisation sind Pfarrer Roy Mathew Vadakkel (Director), Pfarrer Sebastian Edakarottu (Co-Director )und Pfarrer Thomas Padinjareparmpil (Asst. Director). Alle anfallenden Aufgaben werden im Team von Priestern, Schwestern, Sozialarbeitern und Rechtsanwälten professionell erledigt.